Smarte Lösungen führen zum Erfolg
Eine Auswahl realisierter Projekte

 

100% ökologisch und effizient

100% ökologisch und effizient

Ausgangssituation: Eine bessere Lieferbereitschaft bei stark schwankender, saisonaler Kundennachfrage soll die Kundenzufriedenheit weiter erhöhen.

Aktivitäten: Das Optimierungsprojekt wird von mir aufgesetzt. Standards werden gelehrt, Prozesse bereichsübergreifend optimiert und bei Bedarf automatisiert. Der Kundenauftragsprozess wird im stationären und Online-Vertrieb analysiert, synchronisiert und effizienter gestaltet. Dadurch und durch einfachere, optimierte Dispositionsprozesse stellt sich eine schnellere Lagerdrehung ein. Das Kundenservice-Team wird als Customer Care Center mit erweiterten Aufgaben zu Höchstleistungen motiviert.

Ziel: Ergebnisverbesserung - bestes Wirtschaftsjahr in der Firmengeschichte

Realisiert bei: Grüne Erde GmbH

Stammdaten: Basis für Digitalisierung

Stammdaten: Basis für Digitalisierung

Ausgangssituation: Neue rechtliche Anforderungen entsprechend Lebensmittel-Informationsverordnung (LMIV) im Handel und in der Industrie müssen erfüllt werden.

Aktivitäten: In Zusammenarbeit mit GS1 Austria setze ich GS1 Sync als Plattform für den standardisierten und fehlerfreien, virtuellen Datenaustausch ein und schaffe sichere, effiziente Prozesse mit der Überarbeitung des konzernweiten Systems der Stammdaten. Die Motivation des Projektteams steigt durch die wertschätzende Projektbezeichnung PROFI, welche die Wichtigkeit des Projektes unterstreicht. Das PROFI-Team verwirklicht das Ziel höchst professionell und termintreu. Master Data Management ist heute vollautomatisiert.

Ziel: Digitalisierung des Data Supply Chain Managements

Realisiert bei: Rewe International AG

Pioniere der Automatisierung

Pioniere der Automatisierung

Ausgangssituation: Bei einer Vielzahl von Partnerunternehmen werden regelmäßig Artikel disponiert - damals meist telefonisch. Daher braucht es eine standardisierte, effiziente Möglichkeit des Datenaustausches.

Aktivitäten: Mein Projektteam entwickelt mit Partnerunternehmen, den Pressegrossisten und GS1 Austria, ein neues, elektronisches Nachrichtenformat und macht es zum zukünftigen Standard. Pressegrossisten und Lebensmitteleinzelhandel sind die Pioniere im Einsatz der EDI-Nachrichten. So wird der Stein ins Rollen gebracht - heute sind die Dispositionsprozesse durchgehend automatisiert.

Ziel: Prozesseffizienz durch EDI-Standard deutlich erhöht und Prozesskosten reduziert

Realisiert bei: Billa AG

Zukunft der Medienlogistik

Zukunft der Medienlogistik

Ausgangssituation: Der Konzernbereich Medienlogistik soll als Profitcenter in einer eigenständigen GmbH weitergeführt werden.

Aktivitäten: Gemäß meinem Projektplan werden die Logistikprozesse nach Business Process Management (BPM) Methode dokumentiert, Optimierungen projektiert, die Restrukturierung nach quantitativer und qualitativer Analyse umgesetzt. Mitarbeitende und Zustellpartner/-innen werden über die Auswirkungen informiert, mit neuen Vorgaben motiviert und in ein sicheres, zukunftsweisendes Arbeitsumfeld geführt.

Ziele: Erhöhung der Ausfall- und Rechtssicherheit der Zustellung, Optimierung der Geschäftsprozesse, dadurch deutliche Kostensenkung in der Logistik

Realisiert bei: Mediaprint GmbH & Co KG

Nachhaltige Projektergebnisse

Nachhaltige Projektergebnisse

Beschreibung: Über meine Praxiserfahrungen mit Fallstricken und Seilschaften in Projekten sowie über das Tauziehen mit Projektergebnissen erfahren Sie im Buch „Projektmanagement: Erfahrungen, Methoden und Trends“. Sie finden praxisgerechte Werkzeuge, wie Sie Ihr Big Picture erreichen können, in meinem Kapitel "Beyond the project: Wie werden Projektergebnisse nachhaltig und professionell in die Linie bzw. Prozessverantwortung überführt?" Verlag: Books on Demand; Auflage 2 (12. Dezember 2013), ISBN-10: 3732288404

Ziel: Meine Projekterfahrungen an Interessierte weitergeben

Realisiert mit: Alexander Haasper, Carsten Fabig, Vineyard Management Consulting (Herausgeber)

Warum SMART?

  • «clever, einfallsreich, gewandt, gewitzt, klug, schlau» 
    Quelle: Duden
  • «spezifisch, messbar, akzeptiert, realistisch, terminiert»
    Quelle: Projektmanagement Theorie
  • «Das Beste aus der online und offline Welt miteinander verbinden»


Als kreative Projektleiterin mit profundem Praxiswissen stelle ich die Realisierung des Big Pictures mit dem geschickten Einsatz des Unternehmensnetzwerkes unter Berücksichtigung des Budgets sicher. Der umweltfreundliche und faire Einsatz neuer Technologien, die uns das Leben erleichtern, ist meine Devise.

Wer will schon durchschnittlich sein?

  • Potenziale erkennen
  • Operational Excellence erzielen
  • Kontinuierliche Verbesserung leben
  • Standards umsetzen


Als branchenunabhängige Spezialistin im strategischen Projektmanagement, in der Prozessautomatisierung und Standardisierung entlang der Supply Chain helfe ich, das volle unternehmerische Potenzial zu erkennen und eine deutliche Steigerung der Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit zu erreichen.

Wer kann das volle Potenzial ausschöpfen?

  • Begeisterung
  • Motivation
  • Teamorientierung
  • Wertschätzung


Ein optimales Arbeitsumfeld und engagierte Teammitglieder sind mir besonders wichtig. Das Wissen um die Vision kann Menschen bewegen, das letzte zu geben, wenn die Vision mit ihren Werten übereinstimmt. Damit sporne ich mein Team zu Höchstleistungen an.





E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram
LinkedIn